Der direkte Weg zum Kunden.

Offerte

Es tönt einfach, ist aber erstaunlich komplex. Bei der Verteilung der unadressierten Post sind die Wünsche des Auftraggebers ebenso wie die der Briefkastenbesitzer zu berücksichtigen. Hilfe bei der Frage, ob der Briefkasten trotz Stop-Kleber bedient werden darf, leistet dabei der Ehrenkodex des Schweizer Dialog Marketing Verbandes. Unterschieden wird zwischen Brutto- und Nettoverteilungen. Während bei nichtkommerziellen Sendungen und amtlichen Mitteilungen (Bruttoverteilung) sämtliche Briefkasten bedient werden, wird bei kommerziellen Sendungen (Nettoverteilung) der Stop-Werbung-Kleber berücksichtigt.

Offerte einholen: